Commodities

You are here:

Rohstoffhandel findet überwiegend in der Form von Futures statt (Edelmetalle werden neben dem Futures-Handel via Spot-Handel angeboten). Trader, Anleger und Investoren achten deshalb besonders auf den jeweiligen Basiswert, vor allem wenn man Rohstoffe über andere derivative Finanzinstrumente handelt (Zertifikate, Knock-out-Produkte, usw.). Future-Kontrakte haben zum größten Teil auch ihre Heimat-Warenterminbörsen, Kontraktspezifikationen und ganz eigenen Regeln. Jede einzelne Kontraktform ist bis ins kleinste Detail spezifiziert und damit standardisiert. Zusätzlich sollte man auf die Kontraktform achten. Viele Rohstoffkontrakte gibt es sowohl in der Form “physical” als auch in der Form “financial”. Die zuständigen Warenterminbörsen bieten große Mengen an Informationen, Berichten, Statistiken und mehr. Das Lesen und Stöbern lohnt sich definitiv. Schnell wird dann klar: Vorbereitung ist das oberste Gebot! Die wichtigsten Warenterminbörsen befinden sich in Chicago, New York, London, Singapore und Shanghai. Beachte: Die einzelnen Kontrakte werden in verschiedenen Kontraktmonaten bereitgestellt. Auslaufende Kontrakte rollen in den nachfolgenden Kontrakt. Der Vorgang des Rollens kann zusätzliche Gewinne oder Verluste bereiten. “Backwardation” und “Contango” sind hier ein Thema. Trader achten deshalbauf die sogenannte “Forward-Kurve”. Die gängigsten Rohstoffe sind hier nachfolgend aufgelistet (die Liste ist nicht abschließend – es gibt wesentlich mehr Rohstoffe, jedoch sind viele Kontrakte auch sehr illiquide – auch hier gilt: Handeln in liquiden Kontrakten ist besonders anzuraten! Mit hoher Liquidität ausgestattet sind z.B. WTI und Brent (Energie), Gold, Silber, Mais, Sojabohnen und Weizen. Sehr illiquide sind z.B. Bauholz, Orangensaft, Baumwolle.

Die einzelnen Rohstoffe:

Edelmetalle (in troy ounce = Feinunze = 31,1034807 g)

Gold

mehr Informationen zu Gold
Silber

mehr Informationen zu Silber
Palladium

mehr Informationen zu Palladium
Platin

mehr Informationen zu Platin

Energie

Brent Crude

(in bbl = barrel (Fass) = 158,98729 l)
WTI

(in bbl = barrel (Fass) = 158,98729 l)
Henry Hub Natural Gas

(in mmBtu = Million British Thermal Units = 1.058 GJoule)

Industriemetalle (in Mtons = metrische Tonne = 1.000 kg)

Aluminium

mehr Informationen zu Aluminium
Blei

mehr Informationen zu Blei
Kupfer

mehr Informationen zu Kupfer
Nickel

mehr Informationen zu Nickel
Zink

mehr Informationen zu Zink
Zinn

mehr Informationen zu Zinn

Soft-Commodities

Bauholz

board feet (bd ft) (1 bd ft = 2.359,74 cm³)
Baumwolle

(in lbs = amerikanische Pfund = 0,453592 kg)
Kaffee

(in lbs = amerikanische Pfund = 0,453592 kg)
Kakao

(in Mtons = metrische Tonne = 1.000 kg)
Mais

(in bushel = Scheffel = 35,23907 l)
Orangensaft

(in lbs = amerikanische Pfund = 0,453592 kg)
Sojabohnen

(in bushel = Scheffel = 35,23907 l)
Weizen

(in bushel = Scheffel = 35,23907 l)
Zucker

(in lbs = amerikanische Pfund = 0,453592 kg)
Reis

(in cwt = 1 cwt = 1 Hundredweight Reis = 45,359 kg)

Wichtige Terminmärkte und ihre Websites:

  • Intercontinental Exchange – ICE http://www.theice.com ( NYBOT/NYSE Euronext/AMEX/LIFFE/Singapore Mercantile Exchange (SME) – alle unter dem Dach der ICE)